Alle Jahre wieder: Rembrücker Adventskalender

Am 1. Dezember beginnt die Zeit, in der es Usus ist, jeden Tag ein Türchen im Adventskalender zu öffnen. Und das, was zu Hause im Kleinen geht, geht in Rembrücken auch im „Großen“. 24 Rembrücker Bürger haben sich zusammengetan, um mit festlich und weihnachtlich dekorierten Fenstern den Stadtteil in einen großen Adventskalender zu verwandeln.

Ab dem 1. Dezember wird daher täglich um 18.00 Uhr ein neues Fenster weihnachtlich beleuchtet – hier die Übersicht, welche Fenster sich wann öffnen:

  • 1.12.: Hauptstraße 11 (Familie Beck/Rücker)
  • 2.12.: Obertshäuser Straße 22 (Familie Schmidt/Opdemom)
  • 3.12.: Hauptstraße 12 (Familie Beza/Bozouris)
  • 4.12.: Heusenstammer Straße 18 (Familie Nadler-Wieck)
  • 5.12.: Im Vogelseen 23 (Familie Peter)
  • 6.12.: Hauptstraße 3 (Familie Sachadae)
  • 7.12.: Heusenstammer Straße 17 (Familie Petrasch)
  • 8.12.: Am Eichwald 5 (Familie Staudinger)
  • 9.12.: Am Dreieck 1 (Familie Puls)
  • 10.12.: Tannenweg 2 (Familie Rusch)
  • 11.12.: Bindingweg 1 (TV Rembrücken)
  • 12.12.: Heusenstammer Straße 13a (Familie Born)
  • 13.12.: verlängerte Friedhofstraße (Tennisclub Rembrücken)
  • 14.12.: Hauptstraße 27 (Frau Horch)
  • 15.12.: Friedhofstraße 2 (Familie Leiss)
  • 16.12.: Obertshäuser Straße 24 Familie Niebeling)
  • 17.12.: Hauptstraße 7 (Familie Iseler)
  • 18.12.: Marienweg 16 (Familie Forstmann)
  • 19.12.: Marienweg 19 (Familie Meidinger/Rensch)
  • 20.12.: Hauptstraße 6 (Frau Stegert)
  • 21.12.: Im Vogelseen 27-29 („Das Sturmhaus“)
  • 22.12.: Hubertusanlage 22 (Familie Kunert/Bonfig)
  • 23.12.: Hauptstraße 18a (Familie Haustein-Flick)
  • 24.12.: Hauptstraße 12 (Familie Kruck)