Kerb vom 10. – 12. September 2016

Kerb Rembrücken
Kerb Rembrücken · © TVR

In diesem Jahr begrüßt die Rembrücker „Kerb“ ihre Gäste von Samstag, 10., bis Montag, 12. September, am Dorfplatz vor der „Alten Schule“ in der Hauptstraße. Ausgerichtet wird die Kerb vom Turnverein Rembrücken 1895 e. V., die traditionell mit dem Aufstellen des Kerbbaums beginnt, auf dem der „Kerbborsch“ thront.

Die offizielle Eröffnung findet mit Bürgermeister Halil Öztas und einem Vorstandsmitglied des Vereins am Samstag, 10. September, um 16 Uhr statt. Für die Dauer der Rembrücker Kerb wird auch die Hauptstraße voll gesperrt. Bedingt durch die Sperrung der Hauptstraße/Alte Schule in Rembrücken wird ein Wegweiser ab der Heusenstammer Straße in Höhe der Zufahrt zur Hühnerfarm in den asphaltierten Feldweg für Bewohner und Besucher der Kerb eingerichtet.

Hier das komplette Programm für die drei Tage:

Samstag, 16.00 Uhr
Eintreffen des Kerbbaums und Grußworte des Bürgermeisters Halil Öztas zur offiziellen Eröffnung

Samstag, ab 19.30 Uhr
Livemusik mit „Doppel-Spaß“

Sonntag, 11.00 – 12.00 Uhr
Bayerischer Frühschoppen mit Weizenbier, Brezeln, Weißwurst und süßem Senf

Sonntag, ab 13.00 Uhr
Kaffee und Kuchen

Montag, ab 19.30 Uhr
Livemusik mit „Doppel-Spaß“

Montag, ca. 22.00 Uhr
Kerbborsch-Verbrennung